not all those who wander are lost

by J. R. R. Tolkien for The Lord of the Rings

Das Schönste ist für mich der Moment. Keine großen Konzepte, mit tiefer Bedeutung und ausgereiften Kompositionen. Das Können viele Leute einfach besser als ich. Ich fotografiere - damals wie heute - den Moment, in dem ich grade bin. Als stiller Beobachter oder Begleiter. Im Hier & Jetzt.

Eine authentische Darstellung des Augenblicks, beschreibt glaube ich am deutlichsten, was ich mit meiner Fotografie erreichen will. Ich rücke dich oder deinen Vierbeiner ins richtige Licht, mit viel Geduld, damit natürliche Portraits entstehen können. Ihr sollt euch bei mir Wohlfühlen und vor allem - Spaß haben.


Es war einmal...


In einem kleinen Dorf am Niederrhein. An Weihnachten im Jahr 2005, bekam ich mit 14 Jahren meine aller erste Spiegelreflexkamera geschenkt. Damals habe ich alles fotografiert was mir vor die Linse gekommen ist, bin stundenlang mit meiner Besten Freundin mit dem Fahrrad umher gefahren, um die schönsten Orte zu entdecken. Seitdem ist die Fotografie ein wichtiger Teil in meinem Leben, der mich die letzten 13 Jahre mal mehr und mal weniger begleitet hat. Ich wollte damals zwar keine Fotografin werden, jedoch hat mich die Fotografie auch in meiner Schullaufbahn stark beeinflusst. 2016 habe ich meinen Bachelor of Arts in Information & Communication Design gemacht. 2018 habe ich dann den Entschluss gefasst, mich selbstständig zu machen.